Klimaschutz im Alten Land und Horneburg

Die Gemeinde Jork, die Samtgemeinde Lühe und die Samtgemeinde Horneburg arbeiten seit 2007 als Region Altes Land und Horneburg zusammen. Auch im Klimaschutz sind sie gemeinsam aktiv!

Im Jahr 2015 haben die Räte der drei (Samt-)Gemeinden das „Integrierte Klimaschutzkonzept Altes Land und Horneburg“ beschlossen. Gemeinsam haben die drei sich das Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2020 die CO2-Belastung in der Region um 20% zu reduzieren. Basisjahr für dieses Ziel ist das Jahr 2012. So möchte die Region zur Erreichung der nationalen und internationalen Klimaschutzziele beitragen.

Heute beim #futuresustainabilitycongress in #wilhelmsburg mit Bundespräsident a.D. Horst Köhler: „Wenn wir wollen, dass alles bleibt wie es ist, dann muss sich alles verändern.“ ...

18 0

Klimatipp #3: #fairfashion statt #fastfashion ! Die Produktion von Kleidung stößt jährlich 850 Millionen Tonnen #co2 aus (Quelle: https://www.carbontrust.com). Die Verlängerung der #lebensdauer unserer Kleidung von einem auf zwei Jahre würde die #co2emissionen bereits um 24 % reduzieren. Einkaufen im #secondhandladen , auf #flohmärkten und in Läden, die #nachhaltigemode verkaufen, fördert diese #lebensdauer erheblich und schützt so das Klima! Ebenso fördert das richtige Waschen und die Reparatur die #lebensdauer der eigenen Klamotten. Für weitere #ökologische #einkaufstipps hat @greenpeace.de einen Ratgeber für einen #grünerkleiderschrank herausgebracht: https://greenwire.greenpeace.de/system/files/2019-04/e01211-greenpeace-chemie-einkaufsratgeber-textil-siegel-2018.pdf ...

16 6

Gute Nachrichten: Die erste eigene Dorfstromer #stromtankstelle ist im Betrieb! Heute konnten wir den Dorfstromer in #jork an seinen neuen festen Standort umparken. Die #stadtwerkebuxtehude hat eine #wallbox gestiftet und die #gemeindejork hat einen Parkplatz in der Lessingstrasse in Höhe des Rossmann Drogeriemarktes dauerhaft für unseren @dorfstromer reserviert und die Wall Box dort aufgebaut und angeschlossen. Weitere Infos auf http://dorfstromer.de/ ...

21 0

Das kostenlose Beratungsangebot #cleverheizen der #Verbraucherzentrale Niedersachsen, der #Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und der #klimawerkstatt im Landkreis Stade e.V. richtet sich an Eigentümerinnen und Eigentümern von Ein- und Zweifamilienhäusern im Landkreis Satde. Es ist noch bis zum 29.11.2019 verfügbar. Die Beratung hat einen Wert von 220 Euro. Der größte Teil wird als Energieberatung der #Verbraucherzentrale vom #Bundeswirtschaftsministerium finanziert. Den sonst üblichen Eigenanteil von 20 Euro übernimmt die #Klimawerkstatt im Landkreis Stade e.V., so dass die Beratung kostenfrei ist.

Sie sollten das Angebot #cleverheizen nutzen, wenn: › Ihre Heizungsanlage älter als 5 Jahre ist, oder
› es in Ihren Heizungsrohren pfeift und rauscht, oder
› Sie Ihre Heizkosten senken wollen, oder
› einige Räume in Ihrem Haus zu warm werden, andere hingegen kühl bleiben, oder
› es Modernisierungen an Ihrem Haus gab, die Heizeinstellung aber nicht angepasst wurde, oder
› eine größere Reparatur an Ihrer Heizungsanlage ansteht, oder
› Sie erneuerbare Energien für Ihre Raumwärme einsetzen wollen.

Anmeldungen sind bei der Energieberatung der Verbraucherzentrale möglich unter der Telefonnummer 0800 809 802 400. (Stichwort Gebäude-Check/clever heizen)
Weitere Infos unter: https://klimawerkstatt-stade.de/clever-heizen/
...

7 0

Die diesjährige @stadtradeln Aktion nähert sich dem Ende. Noch bis einschließlich morgen, Freitag, den 13.09. können Kilometer gesammelt werden. Bis zum 20.09. können die Kilometer online unter https://www.stadtradeln.de/home nachgetragen werden, erst dann steht das Ergebnis fest. Sei am 30. September um 19 Uhr bei der Preisverleihung in der Mensa der Oberschule Horneburg dabei, wenn wir die aktivsten #radlerinnen und #radler küren. ...

6 0

Die Internetpräsenz des Klimaschutzmanagements wird gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.