Klimaschutz im Alten Land und Horneburg

Die Gemeinde Jork, die Samtgemeinde Lühe und die Samtgemeinde Horneburg arbeiten seit 2007 als Region Altes Land und Horneburg zusammen. Auch im Klimaschutz sind sie gemeinsam aktiv!

Im Jahr 2015 haben die Räte der drei (Samt-)Gemeinden das „Integrierte Klimaschutzkonzept Altes Land und Horneburg“ beschlossen. Gemeinsam haben die drei sich das Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2020 die CO2-Belastung in der Region um 20% zu reduzieren. Basisjahr für dieses Ziel ist das Jahr 2012. So möchte die Region zur Erreichung der nationalen und internationalen Klimaschutzziele beitragen.

Ab sofort können Eigentümer*innen von Ein- und Zweifamilienhäusern im Landkreis Stade den Eignungs-Check Heizung der Klimawerkstatt und Verbraucherzentrale Niedersachsen in Anspruch nehmen. Der neue Check richtet sich an Ratsuchende, die vor dem Tausch ihrer #heizungsanlage stehen oder sich mit dem Thema auseinandersetzen möchten. Die Beratung ist für Bürger*innen der Klimaschutzregion „Altes Land & Horneburg“ wie immer kostenfrei. Terminvereinbarung über 0800 809802400. Weitere Infos 👉 Link in Bio. ...

Gute Neuigkeiten aus Hollern-Twielenfleth! Seit heute ist der vierte @dorfstromer der #klimaschutzregionalteslandundhorneburg offiziell im Einsatz. Seine #stromtankstelle wurde von den Stadtwerken Buxtehude gestiftet und befindet sich auf dem Parkplatz des Verein für Sozialmedizin e.V. in der Hollernstr. 82. Achim und Edgar aus dem Dorfstromer Vorstand freuen sich über viele neue Hollerner Mitglieder. Vielen Dank an alle Beteiligten für die Unterstützung und viel Spaß beim #klimaneutralen Fahren! #kommunalerklimaschutz #elektromobilität #ecarsharing ...

Vor ein paar Wochen wurde Edgar Schmidt vom @dorfstromer im @quarks.de Podcast #autokorrektur zu der Frage interviewt „Klappt #ecarsharing auch auf dem Land?“
Vielen Dank an den @wdr für das Interesse an unserem Projekt und dafür die Öffentlichkeit für eine #mobilitätmitzukunft u.a. mit diesem Podcast zu begeistern.
Hört mal rein! Link zur Folge in der Story und hier: https://www1.wdr.de/mediathek/audio/quarks-autokorrektur/autokorrektur-106.html
...

Die Internetpräsenz des Klimaschutzmanagements wird gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.